Hinterlasse einen Kommentar

Meine Überzeugung

Meine Überzeugung …

… in Sachen Mediation

Als Mediatorin habe ich über viele Jahre der praktischen Tätigkeit in der  Mediation die Erfahrung gesammelt, dass sich Konflikte einfacher, schneller, kostengünstiger und vor allen Dingen ausgewogener und interessengerechter lösen lassen. In einer klassisch geführten, rechtlichen Auseinandersetzung (die oft auf beiden Seiten anwalltlich begleitet wird) gibt es in den meisten Fällen einen Verlierer und einen Gewinner. Dieser Weg der Konfliktlösung ist zudem mit einem erhöhen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.  Eine Mediation, besonders wenn der Fall für die telefonische Streitschlichtung geeignet ist, ist schnell und kostengünstig. Mit einer  70%igen Wahrscheinlichkeit wird ein für beide Seiten akzeptables Ergebnis erzielt. Sollte die Mediation nicht erfolgreich sein, steht ihnen der klassische Rechtsweg jederzeit offen. Gute Gründe, um vor jedem Rechtsstreit dieses Verfahren in Betracht zu ziehen.

 … in Sachen Erbrecht

In meinem Arbeitsschwerpunkt als Rechtsanwältin, dem Erbrecht, sind hohe Fachkompetenz und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Mandates meine obersten Prioritäten.

Ich habe mich frühzeitig auf das Erbrecht spezialisiert, um eine hohe Qualität der Beratung zu sichern. Ich bilde mich auf dem Fachgebiet ständig fort und stehe im regelmäßigen fachlichen Austausch mit anderen erbrechtlich spezialisierten Kollegen. Derzeit bin ich dabei, den Titel Fachanwalt für Erbrecht zu erwerben.

Zu einer qualifizierten Fachkompetenz muss meines Erachtens aber noch ein weiterer Aspekt hinzutreten, um den Standart einer wirklich guten Beratung zu erreichen und dieser Faktor wird durch die Zeit bestimmt, die der Anwalt bereit und in der Lage ist, für das Mandat aufzuwenden. Gerade im Erbrecht lohnt es sich, ein wenig über den juristischen Tellerrand zu schauen. Was sind Ihre Beweg- und Hintergründe für die Erstellung des Testaments? Welche familiären Konstellationen liegen einem Erbrechtstreit zugrunde? Fingerspitzengefühl für die persönlichen Beziehungen kann die Eskalation eines Erbrechtstreites verhindern und oft auch gute persönliche Beziehungen bewahren helfen.

Mit Blick auf diese Sensibilität werde ich Ihnen in den Fällen, wo es sinnvoll erscheint, zunächst immer den Vorschlag unterbreiten, eine Mediation zu versuchen. Aber auch in allen anderen Verfahren ist mir ein deeskalierendes Arbeiten sehr wichtig. So plädiere ich aus meiner Erfahrung heraus zunächst immer für ein konstruktives Verhandeln mit dem Gegner. Erst wenn dieser Versuch gescheitert ist, werde ich Ihnen ein gerichtliches Verfahren vorschlagen.

Advertisements

telefon-mediation.de

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s